Nachhaltigkeit


Kontra dem Klimawandel


Treibhausgase schaden der Umwelt, ein Problem, welches uns alle angeht. Uns ist bewusst, dass Motorsport nicht zu den Klimafreundlichsten Sportarten zählt. Mit jedem gefahrenen Kilometer und jeder gefahrenen Runde im Rennbetrieb stoßen unsere Fahrzeuge mehr klimaschädliches CO2 aus als sie es im regulären Straßenverkehr tun würden. 

 

Aus diesem Grund haben wir im ersten Schritt uns entschlossen die Projekte des PRIMA KLIMA e.V. zu unterstützen und somit den entstandenen CO2-Footprint unserer Rennfahrzeuge und Transportfahrzeuge zu kompensieren. Nähere Infos zum Projekt unter www.primaklima.org